Die Original Klimt-Praline

Mit Blattgold verziert 

Die Original Klimt-Praline ist das Aushängeschild der Konditorei Ottet. Sie wurde von uns kriert und dem Maler Gustav Klimt gewidmet. Heute erfreut sich die Spezialität als Markenbotschafter für die österreichische Kunstszene in ganz Europa großer Beliebtheit.

Gustav Klimt am Attersee

Gustav Klimt verbrachte um die Jahrhundertwende zahlreiche Sommer am malerischen Attersee, wo viele seiner berühmten Landschaftsbilder entstanden. Ihm, der Süßem in allen Varianten bekanntlich nicht abgeneigt war, widmete die Café-Konditorei Ottet 2003 die „Original Klimt-Praline“, die seither als besondere Spezialität des Hauses gilt.

Klimt-Praline - edle Komposition

Das Markenzeichen dieser edlen Komposition aus feinherber Schokolade und Amaretto-Ganache-Füllung ist das echte Blattgold mit 23,5 Karat - bezugnehmend auf den Jugendstil, während die quadratische Form der Köstlichkeit eine Hommage auf Klimts quadratische Bilder darstellt. Die Klimt-Praline wurde im September 2004 von „Culinarium Österreich“ als Kostbarkeit der Genussregion Österreich ausgezeichnet.

Klimt-Praline als Markenbotschafter

Ob als Bonbonniere oder als exklusiver Adventkalender – die Klimt-Pralinen erfreuen sich großer Beliebtheit und lassen sich auch gut als kleine Aufmerksamkeit verschicken. Schenken Sie eine Hommage an Gustav Klimt und ein Musterbeispiel für echte österreichische Handwerkskunst.

Tipp: Darüber hinaus gibt es zur erlesenen Praline auch auch die Original Klimt-Torte - eine feine Nuss-Schokotorte mit Amaretto-Ganache, Orangen-Marzipan, getunkt in  Edelbitter-Kuvertüre und feiner Blattgoldverzierung.

Wir erweitern unser Team um Servicemitarbeiter (m/w). Bewerben Sie sich jetzt!

Weiterlesen

Als Handwerksbetrieb waren wir natürlich auch auf der IHM 2018 vertreten!

Weiterlesen
So finden Sie unsRoute berechnen
© 2018 Konditorei Karl Ottet A-4861 Schörfling a. Attersee | Marktplatz 6 | Telefon: +43 (7662) / 6464-0